Mareike & Manuel – Kirchliche Hochzeit mit Feier in Gut Düneburg

von Mareike & Manuel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es gibt diese Hochzeiten, die treffen dich mitten ins Herz: Hier kommt die Hochzeit von Mareike & Manuel!

Es ist immer etwas besonderes, wenn wir alte Bekannte als Braut und Bräutigam begleiten dürfen. Direkt beim Vorgespräch haben wir schon gemerkt: Hier stimmt noch immer die Chemie zwischen uns! Doch dann: Getting Ready? Brauchen sie nicht! Wer uns kennt weiß: Wir lieben die Verwandlung von Frau zu Braut, Mann zu Bräutigam! Und gerade dieser Teil des Tages liegt uns ganz besonders am Herzen. Also noch einmal nachverhandelt und raus kam eine wunderschöne Ganztagsreportage, an der wir uns immer noch nicht satt sehen können.

Als wir morgens auf unsere Braut-in-Spee beim Frisör trafen, stießen wir auf eine tiefenentspannte Braut und eine ganz wunderbar herzlich aufgeregte Brautmutter. Für Ilka ging es direkt weiter zum Bräutigam, der sich im Elternhaus seiner Braut fertig machte. Praktisch wenn man zu Zweit arbeitet, oder? Nach einem kleinen Plausch mit dem Brautvater schlüpfte Manuel schon einmal in sein Outfit – aber bei rund 30 Grad? Schnell wieder aus damit!
Nachdem die Braut wieder da war startete man direkt mit einem kleines Sekt bevor es ins Brautkleid ging.
Dann eine kurze Unsicherheit: Das Brautkleid wartete in Mareikes altem “Kinderzimmer” um von ihr angezogen zu werden. Werden das gute Fotos? Bei der Kulisse? Na klar! Wie cool ist bitte der Kontrast zwischen wahnsinnig schöner Braut und Poster und Seligsten von Indie-Rock Bands im Hintergrund? Auf jeden fall eine einzigartige Kulisse.

Die Kirche war nur ein paar Minuten Autofahrt entfernt und zahlreiche Gäste warteten schon auf das Brautpaar. Ein wundervoller Gottesdienst folgte mit unheimlich schönen emotionalen Momenten. Immer wieder nahmen sich Mareike und Manuel wieder an die Hände, verliebte Blicke – alles was man sich als Fotograf wünscht.

Nach der wundervollen Trauung ging es weiter ins Gut Düneburg. Eine wundervolle Kulisse als liebevoll restaurierter Gutshof.
Hier konnten wir unsere Fotobox perfekt in einem kleinen Nebenraum aufbauen und trotz der heißen Temperaturen konnte man sich mit seinen Gästen ganz wunderbar draußen abkühlen und den Tag Revue passieren lassen. Für das Portraitshooting mussten wir uns auch gar nicht weit entfernen, da hier das Grundstück so liebevoll mit kleinen Parkanlagen gestaltet ist. Wir genießen diese Zeit immer ganz besonders, weil es die Einzige ist, wo das Paar wirklich für sich sein kann und etwas durchatmen darf bevor die Party losgeht.

Nachdem wir, als es dunkel wurde, immer noch nicht genug von unserem Brautpaar hatten und die wichtigsten Tagespunkte wie erster Tanz, Essen, Spiele etc. schon durch waren, bauten wir noch ein kleines besonderes Foto-Set für die Beiden auf. Mit einer Lichterkette und ein paar gut positionierten Blitzen haben wir noch ein wunderschönes Abschlußbild geschossen.